Freitag, 5. Juni 2020

Logo Geldanlage-Aktuell.de

Sie sind hier: Startseite Immobilien Inland Wohnungen

Eigentumswohnung als Geldanlage


Wer plant, sich eine Immobilie in Form einer Eigentumswohnung zuzulegen, der sollte neben der Finanzierung auch weitere Aspekte vor allem bezüglich der Wertminderung- und Steigerung nicht aus den Augen verlieren. Natürlich soll eine Immobilie in erster Linie eine Wertanlage sein. Dabei ist jedoch wichtig zu verstehen, dass auch der Wert von unverrückbaren Gütern sich verändern kann. Insofern ist die Lage – die aktuelle und künftige im Sinne infrastruktureller Veränderungen – ein entscheidendes Kriterium, wenn es um die Auswahl der richtigen Wohnung geht. Eine gute Anbindung an das Nahverkehrsnetz und entsprechende Einkaufsmöglichkeiten sind weitere Aspekte, die auch dazu dienen können, einen entsprechenden Mietpreis bei Fremdnutzung oder Wiederverkaufswert kalkulieren lassen zu können.

Ein weiteres wichtiges Thema im Zusammenhang mit dem Erwerb der eigenen Immobilie ist beim Kauf darauf zu achten, dass sowohl die gesetzlichen Ansprüche an Energieeffizienz (Energieausweis) erfüllt sind, wie auch, dass ein späterer Ausbau im Sinne alters- und behindertengerechten Wohnens möglichst unkompliziert durchzuführen ist. Der demografische Wandel sieht in naher Zukunft mehr und mehr ältere Menschen, für die barrierefreie Eingänge, Küchen und Badezimmer eine Vorraussetzung für angemessenes Wohnen sind. In Bezug auf die Ansprüche an Energiesparen, sollte auf eine eher Übererfüllung der gesetzlichen Mindeststandards geachtet werden, da damit zu rechnen ist, dass die EU-Richtlinien und die Überwachung von deren Einhaltung diesbezüglich in Zukunft noch strenger überwacht werden. Zusätzliche Bauarbeiten am Bestand können teuer werden.

Was die Wahl des richtigen Ortes für die Eigentumswohnung angeht, so kommt es infolge struktureller und arbeitsmarktpolitischer Einschnitte zu einer Abwanderung aus den eher ländlichen Regionen hin zu den Industriezentren. Entsprechend verknappt sich das Angebot an verfügbarem Wohnraum. Dies kann gut sein, wenn man bereits eine Wohnung besitzt, da man dem Markt übliche Mietpreise verlangen kann. Es kann aber auch nachteilig sein, wenn man eine Wohnung kaufen möchte und die Preise der Lage zufolge sehr hoch sind. Wohnungen außerhalb der Zentren zu erwerben kann indes nicht zuletzt wegen sinkender Preise eine Alternative sein, doch entsteht hierbei das Problem fehlender Infrastruktur und Arbeitsplätze.


1 Tarifdaten

2 Kontaktdaten

3 Angebot anfordern

Ein Service von Tarifcheck

Angaben zur Finanzierung

Diese Angaben sind wichtige Faktoren für die Berechnung Ihres Angebots. Hier kann es zu unterschiedlichen Risikoeinschätzungen kommen.

So stehen etwa bei einem Mehrfamilienhaus in der Regel Mieten im Raum, die berücksichtigt werden müssen. Auch gibt es Risiken, die einige Banken gar nicht tragen.

Des Weiteren gibt es Kreditinstitute, die nur regional auftreten (Sparkassen und Volksbanken). Damit diese Banken in der Angebotserstellung berücksichtigt werden können, geben Sie bitte auch den Standort Ihres Finanzierungsvorhabens an.
Finanzierungsvorhaben*
Finanzierungszweck*
Standort: PLZ* / Ort*
Eigengenutzte Wohnfläche*

Finanzielle Leistungen

Bitte geben Sie hier die Details zu Ihrem Finanzierungsvorhaben an. Ermitteln Sie die Höhe des Darlehensbetrags mit einer objektiven Einnahmen- und Ausgabenrechnung.

Rechnen Sie auch einen Puffer mit ein.

Versuchen Sie, in Niedrigzinsphasen lange Laufzeiten zu vereinbaren und sichern Sie die Risiken Tod, Krankheit und Arbeitslosigkeit auf jeden Fall mit ab.
Kaufpreis/Wert des Objekts
(inkl. Grundstück)*
Euro
gewünschter Darlehensbetrag*
Euro
Eigenkapital*
Euro
Nettoverdienst (Monat)*
Euro
Gewünschte monatliche Rate*
Euro
Auszahlungstermin*
Mit * gekennzeichnete
Felder sind Pflichtfelder.


powered by TAFIFCHECK24 GmbH
Jobsuche
Anzeigen