Freitag, 5. Juni 2020

Logo Geldanlage-Aktuell.de

Sie sind hier: Startseite Versicherungen Rentenversicherung

Rentenversicherung


Dem Rentensystem steht mit der Rentenreform ein entscheidender Wechsel bevor. Das so genannte "Drei-Säulen-System" in der Altersversorgung, also die gesetzliche Rentenversicherung, die betriebliche sowie die private Versorgung, soll zugunsten der zweiten und dritten Säule verschoben werden. Hierdurch bekommt die Verantwortung für die Altersversorgung einen neuen Stellenwert.

Rentenversicherung Nicht für die eigene Rente zahlt der Einzelne seine Beiträge, sondern es gilt der Generationenvertrag: Die Alten werden von den Jungen finanziert. Die gesetzliche Rentenversicherung ist künftig nicht mehr in der Lage, das erreichte Versorgungsniveau im Alter sicherzustellen. Laut verschiedenen Statistiken gibt es 2030 nahezu so viele Rentner wie Personen im erwerbsfähigen Alter. Einschnitte im gesetzlichen Rentensystem sind infolgedessen unvermeidbar (Versicherungen Beratung).

Zur Schulterung eines Teils der Lasten, die sich mit der Alterung verbinden, sind die betriebliche und die private Vorsorge (Altersvorsorge) gute Werkzeuge. Hiermit sorgt jeder Versicherte für die eigene Rente vor. Zumindest im Idealfall steht ihm im Laufe der Zeit angespartes Kapital im Alter mit Zins und Zinseszins zur Verfügung.

Eine private Altersvorsorge ist fakultativ - noch. Die Altersvorsorge, die im Rahmen der Rentenreform gefördert wird, ist eine ergänzende, keine ersetzende. Sie kann nur die neu entstandene Lücke der gesetzlichen Rentenversicherung überbrücken. Zusätzliche Altersvorsorge bleibt aber trotzdem wichtig - zum Beispiel mithilfe einer Kapital bildenden Lebensversicherung (Lebensversicherung Rendite).


1 Tarifdaten

2 Kontaktdaten

3 Angebot anfordern

Ein Service von Tarifcheck

Finanzielle Leistungen

Möchten Sie monatlich einen festen Geldbetrag für Ihre private Rente anlegen und oder lieber einen einmaligen größeren Betrag investieren?

Ihr Einmalbetrag wird dann von der Versicherung angelegt und Sie entscheiden nach Ende der Laufzeit, ob Sie eine lebenslange Rente oder eine Einmal-Auszahlung erhalten möchten.

Die Laufzeit sollte so gewählt werden, dass Sie auf die Rente zugreifen können, sobald Ihr monatlicher Arbeitslohn durch Eintritt in das Rentenalter wegfällt.
Beginn der Vorsorge am*
Anlagebetrag monatlich*
Euro
oder einmalig*
Euro
Lebensalter bei Auszahlung
(Renteneintrittsalter)*

Persönliche Daten

Für die Berechnung des Beitrags Ihrer privaten Rentenversicherung sind einige individuelle Angaben unerlässlich. So sind beispielsweise Ihr Alter und Ihr Berufsstatus entscheidende Beitragsfaktoren. Tragen Sie daher hier bitte wahrheitsgemäße Angaben ein.
Geburtsdatum*
Familienstand / Anzahl Kinder*
Berufsstatus*
Mit * gekennzeichnete
Felder sind Pflichtfelder.


powered by TAFIFCHECK24 GmbH
Jobsuche
Anzeigen